Coffee Name
Coffee Name
6

Tesfaye Natural

ETHIOPIA, GUJI, SUKE QUTO

Aromen

Rose Petal

Papaya

Berries

Kaffee details

  • Prozess:
    Natural
    Methode zur Aufbereitung des Rohkaffees
  • Varietät:
    Kurume, Welicho
    Kategorie der Bohnensorte
  • MASL:
    1800 - 2200
    m
    Höhenlage des Anbaugebiets
  • Harvest:
    09/2020
    Zeitraum der Ernte

Wir freuen uns ganz besonders nun auch das Natural Lot von Tesfaye Bekele mit euch teilen zu können. Ein schöner Vergleich der zeigt, wie sich die unterschiedliche Aufbereitung am Schluss in der Tasse auswirkt. Wir schmecken Aromen von Rosenwasser, Papaya und roten Beeren. Ein cremig-süßer Kaffee, der durch seine herausragende Transparenz glänzt.

Dieser Kaffee wurde durch Trabocca importiert.

Transparenz

  • Free on truck:
    10,78 € / kg
    Farmpreis + Fracht / Zoll / Versicherung
  • Free on board:
    3,25 USD / kg
    Farmpreis + Kosten bis zur Verfrachtung
  • Farm gate (€):
    Direkter Verdienst der Farm (€)
  • Farm gate (loc.):
    27 ETB / kg fresh cherry
    Direkter Verdienst der Farm (lokale Währung)
6

Tesfaye Natural

ETHIOPIA, GUJI, SUKE QUTO

Omni
250
 g
14,12 EUR
inkl. MwSt.
The Farm
Suke Quto

Die Suke Quto Farm erstreckt sich über das Hochland und die Täler der Odo Shakisso Woreda. Der vulkanische Boden auf der Farm ist sehr fruchtbar. Tesfaye hält den Boden durch organisches Recycling mit Streu, Wurzelresten von Kaffee und Schattenbäumen in Form. Die Kaffees von Suke Quto sind alle biologisch und von der Rainforest Alliance zertifiziert.

Tesfaye arbeitet mit 171 Bauern zusammen, die die Kirschen an die Washing and Drying Station von Suke Quto liefern. Neben den Partnerschaften mit den Bauern besitzt er weitere 221 Hektar im Hochland von Guji. Für die Ernte und Verarbeitung der Suke-Kaffees werden mehr als 200 Saisonarbeiter benötigt.

Weitere Informationen findet ihr unter:

https://trace.fairfood.org/consumer-interface/#/web/trabocca und https://www.trabocca.com/about-us/projects/in-pursuit-of-living-incomes/

The Farm
Suke Quto

Die Suke Quto Farm erstreckt sich über das Hochland und die Täler der Odo Shakisso Woreda. Der vulkanische Boden auf der Farm ist sehr fruchtbar. Tesfaye hält den Boden durch organisches Recycling mit Streu, Wurzelresten von Kaffee und Schattenbäumen in Form. Die Kaffees von Suke Quto sind alle biologisch und von der Rainforest Alliance zertifiziert.

Tesfaye arbeitet mit 171 Bauern zusammen, die die Kirschen an die Washing and Drying Station von Suke Quto liefern. Neben den Partnerschaften mit den Bauern besitzt er weitere 221 Hektar im Hochland von Guji. Für die Ernte und Verarbeitung der Suke-Kaffees werden mehr als 200 Saisonarbeiter benötigt.

Weitere Informationen findet ihr unter:

https://trace.fairfood.org/consumer-interface/#/web/trabocca und https://www.trabocca.com/about-us/projects/in-pursuit-of-living-incomes/

PROCESSING
In der Suke Quto Washing Station werden die washed Kaffees mit einer Agared-Maschine entpulpt. Dabei handelt es sich um einen Pulper, der keinen Mucilage-Entferner hat. Die Kaffeebohnen werden etwa 35-48 Stunden lang (je nach Wetterlage) in Fermentationstanks fermentiert. Das Abwasser wird in drei Lagunen gelagert.
Tesfaye´s Naturals werden 9 - 15 Tage auf Raised Beds getrocknet und dann anschließend entpulped. Das Ziel ist es, Kaffees zu produzieren bei denen der Prozess die jeweilige Varietät highlighted und nicht überdeckt.
TROCKNUNG
Die Bohnen werden anschließend auf Raised Beds getrocknet, bis die gewünschte Restfeuchtigkeit erreicht ist.
SORTIERUNG
SORTIERUNG & STABILISIERUNG
STABILISIERUNG

Brewguides

Filter

Vorbereitung

  • Filter: z.B. Kalita
  • Kaffee: 15g
  • Mahlgrad: 24 Klicks auf bei einer Commandante C40
  • Wasser: 260 g (benutze möglichst weiches Wasser, wir empfehlen einen TDS von 85-100 ppm)
  • Temperatur: 93 - 96°C

Zubereitung

1st Pour:  0:00 min —  35g

2nd Pour: 0:45 min — 120g

3rd Pour:  1:05 min — 190g

4th Pour:  1:45 min — 260g

Brühzeit:   2:20 - 2:45 min
Aeropress

Vorbereitung

  • Filter: Aeropress
  • Kaffee: 15g
  • Mahlgrad: 24 Klicks auf bei einer Commandante C40
  • Wasser: 230 g (benutze möglichst weiches Wasser, wir empfehlen einen TDS von 85-100 ppm)
  • Temperatur: 93 - 96°C

Zubereitung

0:00 min —   50g
dreimal umrühren

0:20 min — 230g
setze den Plunger ein und ziehe ihn gleich nach oben um ein Vakuum zu erzeugen.

1:15 min  
drücke den Plunger langsam bis 1:45 durch. (Wir empfehlen den Plunger nicht ganz durchzudrücken, da die letzen Reste eher bitter schmecken und so den Geschmack trüben.)

Registriere dich für unseren Newsletter, UM regelmäßig Updates zu neuen Kaffees und Angeboten zu erhalten.

Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.
-> Recaptcha <-